Manipulation…

Des öfteren musste ich schon mir den Vorwurf gefallen lassen dass die Literatur von Zeugen Jehovas höchst „manipulativ“ wäre, und dass Zeugen Jehovas wohl (unbewusst?) einer Gehirnwäsche unterzogen worden seien.

Natürlich nehme ich das persönlich – bin ich etwa manipuliert worden, und wurde ich ohne es zu merken einer „Gehirnwäsche“ unterzogen?

Zuerst einmal: was bedeutet es manipuliert worden zu sein?

Weiterlesen

Zeugen Jehovas in Russland verboten

Leider ist das gekommen, was viele Zeugen Jehovas weltweit befürchtet haben. Die Russischen Behörden haben am 20. April 2017 ein Verbot der Religionsgemeinschaft vor dem Obersten Gerichtshof in Russland erwirkt, und somit ist Religionsausübung von Zeugen Jehovas vehement eingeschränkt worden: sie dürfen sich nicht länger versammeln, nicht mehr mit anderen über ihren Glauben sprechen, und selbst der Besitz von Literatur die von Zeugen Jehovas herausgegeben wurde kann strafrechtliche Konsequenzen mit sich ziehen. Ebenso wurde die Zentrale der Zeugen Jehovas in Moskau sowie über 350 Königreichssäle enteignet und dem russischen Staat überschrieben.

Viel schockierender als das Verbot selbst, ist die Einstufung als „extremistisch“. Damit haben die Russischen Behörden Zeugen Jehovas auf eine Stufe mit Terroristen gestellt. Wie man zu einer solchen Schlussfolgerung kommen kann ist mir ein Rätsel!

Weiterlesen

Paulus und die “Apostel und älteren Männer“ in Jerusalem

Ich hatte vor kurzem einen Blogartikel von Tom Harley frei übersetzt und aufgrund der darauf folgenden Kommentare, mich dazu entschlossen den Beitrag wieder zu entfernen.

Nicht dass ich dem Beitrag grundsätzlich nicht zugestimmt hätte, nur war er mir im Endeffekt zu generell gehalten, und es fehlte ihm die Tiefe, wie die Kommentare es mir zeigten.

Und es kamen einige Kommentare! Die allermeisten habe ich nicht freigeschaltet. Wenn ich jedem bellenden Hund auf meinem Weg einen Fußtritt verpassen müsste, käme ich nicht weit.

Einen validen Kritikpunkt fand ich in Paulus, und seinen Zusammenhang mit der von mir verteidigten Sichtweise dass es eine Leitende Körperschaft der Christenversammlung im ersten Jahrhundert gab. Weiterlesen

“Leitende Körperschaft” = biblisch?

Nein, den Begriff “Leitende Körperschaft” findet man nirgends in der Bibel – es kann ihn auch nicht gegeben haben, denn es ist eher ein neuzeitlicher Begriff. Ebenso ein beschreibender: „Leitend“ beschreibt eine führende Aktivität, und „Körperschaft“ wird im Duden wie folgt definiert: einem bestimmten Zweck dienender Zusammenschluss von Personen …, der hoheitliche Befugnisse hat. Weiterlesen

Glauben Zeugen Jehovas nicht an Jesus?

Vor kurzem hatte ich einen Blog mit viel Interesse gelesen, und habe sogar einen Artikel daraus hier verlinkt.

Vor einigen Tagen besuchte ich die Seite und fand eine interessante Frage die ich hier kurz besprechen möchte. Der Blogger schrieb einen Artikel zum Thema „Folgen die Zeugen Jehovas wirklich Jehova?“

Zuerst möchte ich erwähnen dass ich persönlich den Großteil der Beiträge im besagten Blog sehr gut und biblisch fundiert finde. Er zeigt dass man sich tatsächlich Mühe gibt biblisch untermauerte Gedanken preiszugeben, weswegen ich meine Hochachtung vor den Schreibern was diese Beiträge anbelangt hier zum Ausdruck bringen möchte.

Aber zurück zum Artikel „Folgen die Zeugen Jehovas wirklich Jehova?“ – Zusammengefasst beschreibt der Beitrag dass Zeugen Jehovas Jehova nicht folgen, da Sie ihn nicht in seiner Ganzheit als dreieinigen Gott anerkennen. Weiterlesen

Zweifelhaftes Verhalten?

Ich war schon lange nicht mehr aktiv hier – aus unterschiedlichen Gründen: Familie, Beruf, Freundschaften und der Glaube sind eben prioritär. Da ist es manchmal schwer noch nebenbei an einem Blog zu arbeiten.

Zudem ist es schwierig über Themen zu schreiben, ohne zu sehr emotional zu werden, besonders wenn es darum geht eine von der Mehrheit missachtete Glaubensgemeinschaft zu verteidigen.

Seit meinem letzten Beitrag hier, hat sich einiges in der Welt getan: Trump wurde entgegen allen Erwartungen zum Präsident der USA designiert, Aleppo wurde in einen Schutthaufen verwandelt mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung, zahlreiche Erdbeben in Italien, Terrorangriffe, und das Wort des Jahres 2016 ist „Post Factum“.

Ein gutes Wort um zu erklären, dass man die Wahrheit für die eigene Ideologie zurechtbiegt.

Weiterlesen

Sichtweisen: Ablauf der Gedächtnismahlfeier

Mir ist in letzter Zeit beim Beschäftigen mit kritischen Texten (von Leuten die sich auch Zeugen Jehovas nennen) folgendes aufgefallen:

Man scheint sich, wenn es darum geht an seinen Mitbrüdern Kritik zu üben, fast vorwiegend an die griechischen Schriften zu halten.

Beispiele solcher Kritik findet man hauptsächlich in:

  • Der Exkommunikationspraxis der ZJ
  • Dem Vollblut-Transfusionsverbot
  • Dem „stillen Beobachten“ des Gedächtnismahls

Weiterlesen

Vorehelicher Geschlechtsverkehr

HGP – Ein geschätzter Kollege von mir hat vor kurzem einen Beitrag zum Thema vorehelichem Geschlechtsverkehr geschrieben. Das ist deswegen ein interessantes Thema, da die Bibel per se, nirgens explizit vorehelichen Geschlechtsverkehr zwischen Partnern die später eh heiraten verbietet. Ich war dabei selbst einen Artikel zu diesem Thema zu schreiben… aber da ist mir bei der Suche im World Wide Web einige Blog-Posts und Artikel (wohlgemerkt von Nicht-ZJ) in die Hände gefallen die eigentlich bereits alles umschreiben was ich selbst auch recherchiert hatte.

Deswegen will ich euch diese Artikel nicht vorenthalten… und sie bei weiteren Funden ergänzen.

Blog-Beitrag auf Zeltmacher.eu

Artikel auf Bibelstudien-Institut.de

Artikel auf jesus.ch

Sektierertum?

Obwohl Zeugen Jehovas gesetzlich gesehen nicht unter die Gemeinschaften der Sekten fallen, und in Deutschland sowie der westlichen Welt als vom Staat anerkannte Religionsgemeinschaft gelten, bekommen sie den Stempel der „Sekte“ nicht los.

Natürlich beschäftigt mich das des öfteren, wenn es mich auch nicht weiter wundert. Eins ist von vornherein klar: Keine Glaubensgemeinschaft die sich für ernst nimmt, wird von sich selbst behaupten (oder zugeben) eine Sekte zu sein. Was ist mit mir persönlich? Glaube ich, einer Sekte anzugehören? Die Antwort mag überraschen…

Weiterlesen