Zweifelhaftes Verhalten?

Ich war schon lange nicht mehr aktiv hier – aus unterschiedlichen Gründen: Familie, Beruf, Freundschaften und der Glaube sind eben prioritär. Da ist es manchmal schwer noch nebenbei an einem Blog zu arbeiten.

Zudem ist es schwierig über Themen zu schreiben, ohne zu sehr emotional zu werden, besonders wenn es darum geht eine von der Mehrheit missachtete Glaubensgemeinschaft zu verteidigen.

Seit meinem letzten Beitrag hier, hat sich einiges in der Welt getan: Trump wurde entgegen allen Erwartungen zum Präsident der USA designiert, Aleppo wurde in einen Schutthaufen verwandelt mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung, zahlreiche Erdbeben in Italien, Terrorangriffe, und das Wort des Jahres 2016 ist „Post Factum“.

Ein gutes Wort um zu erklären, dass man die Wahrheit für die eigene Ideologie zurechtbiegt.

Weiterlesen