Kontaktabruch bei Jehovas Zeugen

Eine 6-teilige Artikelserie von Massimo Introvigne, zu lesen bei bitterwinter.org

Hier sind die Links zur Artikelserie:

Artikel 1: Warum Kontaktabbruch?

Artikel 2: Verlassen der Gemeinschaft und Gemeinschaftsentzug

Artikel 3: Der Kontaktabbruch in Theorie und Praxis

Artikel 4: Was geschieht mit Minderjährigen?

Artikel 5: Ist der Kontaktabbruch „illegal“?

Artikel 6: Warum der Kontaktabbruch respektiert werden sollte

4 Gedanken zu “Kontaktabruch bei Jehovas Zeugen

  1. Falls ich mir die Anmerkung/Frage erlauben darf: Ich sehe folgende Kritikpunkte:
    1. 1. Kor. 5 und 2. Joh. sind völlig unterschiedliche Aspekte mit unterschiedlichen Folgen (relativer Kontaktabbruch exkl. Grußverbot vs. absoluter Kontaktabbruch inkl. Grußverbot).
    2. Wie kann man o.g. Stellen auf praktizierte Ausschlussgründe beziehen, die nicht in der Bibel genannt werden, ohne über die Schrift hinauszugehen? Du bist ein gut informierter Mensch und kennst sicher selbst genug Beispiele für praktizierte Ausschlüsse, die nur im erweiterten Sinne ein biblisches Fundament haben.

    • Danke für deinen Kommentar. Ich habe dazu einen Blogartikel geschrieben mit dem Titel „Gemeinschaftsentzug“ welcher eventuell bei der Beantwortung deiner Kritikpunkte hilfreich sein kann. In aller Kürze:
      1) Wenngleich die Aspekte unterschiedlicher Natur sind, so sind die Folgen im Grunde genommen die gleichen – nur weil das Grußverbot in 1. Korinther 5 nicht benannt wird, so ist der Umstand den Umgang mit jemandem zu meiden der Jesu Lehre verlassen hat dem Gemeinschaftsentzug gleich (Römer 16:17). Der in 2 Johannes 10 verwendete Ausdruck für Gruß (Καὶ χαίρειν αὐτῷ μὴ λέγετε) bedeutet so viel wie jemandem Heil und Glück zu wünschen, was damit verbunden wäre jemanden zu seiner falschen Handlungsweise zu ermutigen oder zumindest verbal zu unterstützen. Es handelt sich dennoch nicht um einen absoluten Kontaktabbruch – sondern immer um einen relativen – wenn wir selbst unsere Feinde lieben sollen (Römer 12) dann werden wir immer freundlich sein und jemandem helfen wenn er in akuter Not ist, selbst wenn die Umstände in 1. Korinther 5 und 2. Johannes zutreffen.

      2) 2. Johannes gibt die Legimitation dafür – jede Handlungsweise die der Lehre Jesu wiederspricht, einschliesslich der Lehre der Apostel (welche sie durch Heilgen Geist empfangen haben) führt zu den darin beschriebenen Konsequenzen des Kontaktabbruchs. Dazu gehören die Handlungsweisen die in 1. Korinther 5 beschrieben werden soviel viele weitere.

      • Wie schön, dass du dir die Zeit für eine Antwort genommen hast.
        Unser Herr sagte: Der aus moralischen Gründen Ausgeschlossene (-> Verbindung zu 1Kor 5), sei für den Nachfolger Jesu wie ein Ungläubiger. Wie geht der Christ mit einem Ungläubigen um? Er meidet ihn nicht gänzlich, sondern versucht ihn, für das Evangelium zu gewinnen.
        Demgegenüber steht 2Joh 10. Der eindeutig antichristliche Irrlehrer soll komplett gemieden werden.
        Ich erkenne da eine deutliche Differenzierung und es ist ein schwerer Auslegungsfehler, diese beiden Dinge in einen Topf zu werfen. Aber das möge jeder selbst gebetsvoll prüfen und in der Schrift nachlesen.
        LG und Gottes Segen

      • Hat ein Glaubensverwandter der die moralischen Grundsätze Jesu – wie in 1 Korinther 5 beschrieben – absichtlich verletzt, nicht die Lehre Jesu verlassen? Vertritt diese Person noch immer die Lehren Jesu? Ich glaube nicht. Also findet 2. Johannes 10 Anwendung. “Schließt also den, der Böses tut, aus eurer Gemeinschaft aus!” (1. Korinther 5:13 NGÜ) – “Denn wer ihm den Gruß bietet, macht sich mitschuldig an seinen bösen Taten.” (2. Johannes 11 – EU)

        Zudem steht nirgends dass man diejenigen die Teil der Versammlung sind/waren und moralisch verwerflich handeln wie Ungläubige behandeln sollte. Eventuell nimmst Du auf Matthäus 18:17 bezug – doch da geht es um die jüdische Sichtweise. Mit Ungläubigen hatten Juden keinen Umgang, ja man grüßte sie nicht einmal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s